5

Juni

Uli Aechtner liest Die Bach runter

Die Bach runter

Schrecklicher Fund eines Wanderschäfers: In der Asche eines niedergebrannten Lagerfeuers hat jemand ein Baby abgelegt. Die Suche nach der Mutter führt Kommissar Christian Bär und seine Dauerfreundin Journalistin Roberta Hennig mitten hinein in die Prepper-Szene. Doch was hat diese Gruppierung, die sich dem Überleben verschrieben hat, mit dem Findelkind zu tun? Zwei Morde später ist Bär der Lösung keinen Schritt näher, dafür aber schwer verliebt  in eine Tatverdächtige. Kann das gut gehen?

Die hessische Prepper-Szene macht mobil Ein hilfloser Säugling, ausgesetzt in einer ausgebrannten Feuerstelle,  so dramatisch und berührend beginnt Uli Aechtners dritter Fall für das unkonventionelle Gespann Kommissar Bär und Journalistin Roberta Hennig. Doch die Suche nach der Mutter des Babys ist nur der Anfang einer Ermittlung, die das Wertesystem der Protagonisten auf den Prüfstand stellt. Eine bis zur Unkenntlichkeit entstellte Wasserleiche, sowie die Tatsache, dass das Findelkind unter einem tödlich verlaufenden Gendefekt leidet, der jedoch vor Ebola schützt, konfrontieren uns mit den aktuellen Themen unserer Zeit. Wie weit darf Forschung gehen? Wie skrupellos sind die
Methoden der Pharmaindustrie? Was geschieht mit den Milliardengeldern der Entwicklungshilfe? Und ist der Zusammenbruch der Zivilisation tatsächlich schon so nah, dass unser Überleben nur durch die Bevorratung mit Lebensmitteln und Kleidung sowie durch ein generelles Survival-Training gesichert werden kann, wie die sogenannten Prepper uns glauben machen wollen? Dieser packende Kriminalroman versucht, Antworten zu
geben – mit authentischen, sympathischen Figuren, hervorragend recherchiert und stilistisch brillant.

Musikalisch begleitet wird die Lesung vom Mundart-Liedermacher Gottfried Lehr mit spaßhaften, aber auch nachdenklichen Texten zum Lebensgefühl in Südhessen und in der Welt überhaupt.


Datum: 05.06.2020 um 19.00 Uhr
Ort: Schloss Dornberg, Hauptstr. 1, 64521 Groß-Gerau
Entgelt: 9,00 Euro

Bitte melden Sie sich an, damit wir entsprechend planen können (Sekt, Saft, Snacks):
Kreisvolkshochschule Groß-Gerau
Hauptstr. 1 (Schloss Dornberg) - 64521 Groß-Gerau
Tel. 06152 - 1870 - 0 - Fax 06152 - 1870 - 191

oder Direktanmeldung per Mail

In Kooperation mit:
Buchhandlung Calliebe

Uli Aechtner

Uli Aechtner schreibt seit vielen Jahren Krimis, die in Frankfurt und Umgebung spielen, vor allem aber in der Wetterau, wo die eingeplackte Hessin sich zu Hause fühlt. Natur und Umwelt sind ihre Themen, sei es, dass sie der Geschichte des ‚Ebbelwoi‘ auf den Grund geht, das Wetter morden lässt oder ihre Opfer auf Wetterauer Hutungen legt, wo Wanderschäfer sie finden. Viele Jahre hat die Autorin als Journalistin für ARD und ZDF gearbeitet, Recherche liegt ihr im Blut. Ihre aktuellen Romane erscheinen im Emons-Verlag.

Gottfried Lehr ist ‚im richtigen Leben‘ Gewässerökologe, die Renaturierung der Nidda und anderer Flüsse geht auf vielen Kilometern auf sein Konto. Als ‚Harter Hesse‘ trifft der Mundart-Liedermacher das Lebensgefühl seiner Zuhörer. Mal geht es um den spaßhaft-legendären Zwist zwischen Frankfurt und Offenbach, mal um Frankfurt als Äpplerland. Doch der gebürtige Vilbeler hat auch Zartes und Nachdenkliches im Programm. So sinniert er in seinen Texten über die Paarsuche an sich, über älter werdende Lieben und das Leben als solches.

www.gottfried-lehr.de


Webseite des Autors